News

Aktuelle Meldungen zu Film und anderen Medien

Blogger vs. Hotel

Ein bizarrer Streit in England lässt die seltsame Welt der Blogger und Influencer in einem fragwürdigen Licht erscheinen

Bayerische Filmpreise

Hauptgewinner des Abends war "Aus dem Nichts" für die beste Regie und die beste Darstellerin

Sundance-Frauenpower

Beim diesjährigen Sundance Filmfestival stammen 37% aller Filme von Frauen.

Neue YouTube Regeln

Für Kleinproduzenten wird es künftig schwer, durch Werbe-Adds Geld zu verdienen. Die Regeln wurden massiv verschärft

Tech-News

VR: Ex-Story Studio Mitarbeiter

Nachdem Oculus die Content-Schmiede Story Studio geschlossen hat, haben einige Ehemalige eine eigene Firma gegründet und starten durch

HTC Vive Pro VR

Entgegen früherer Aussagen hat HTC nun auf der CES eine mit 1440 × 1600 Pixeln deutlich höher auflösende Vive VR Brille vorgestellt, die Pro.

 

Die Dreharbeiten zur letzten Staffel wurden bis auf Weiteres eingestellt. Grund sind die Anschuldigungen gegen Kevin Spacey wegen sexueller Belästigung eines 14 jährigen vor 30 Jahren. Im Zuge der Ermittlungen gegen Harvey Weinstein werden immer mehr Fälle öffentlich, so auch ein 30 Jahre zurückliegender Vorfall mit Kevin Spacey. Der Darsteller der Scifi-Reihe "Star Trek: Discovery", Anthony Rapp soll von Spacey als 14 jähriger sexuell belästigt worden sein.

 

Inzwischen haben sich acht männliche Filmcrew-Mitglieder von "House of Cards" gegenüber CNN geäußert, dass sie ebenfalls von Spacey in ungebührlicher Weise angefasst oder mit eindeutigen Kommentaren bedacht wurden. Wörtlich äußerten sie, sei die Atmosphäre am Filmset für junge männliche Teammitglieder "vergiftet" gewesen.

 

Die weiteren Entwicklungen in dem Fall werden nun von Netflix und der Produktionsfirma genau beobachtet, gleichzeitig werden mögliche Optionen geprüft. Spacey wäre nicht der erste Schauspieler, der aus einer Serie herausgeschrieben wurde. Dies wäre insofern spannend, als Spacey selbst die Rechte an der ursprünglich britischen Serie in das Projekt "House of Cards" eingebracht hat.

 

Spacey spielt in House of Cards den amerikanischen Präsidenten, der mehr als skrupellos seine Macht im weißen Haus sichert.

 

Hier der Bericht von CNN: http://money.cnn.com/2017/11/02/media/house-of-cards-kevin-spacey-harassment/index.html